M4Data Modell 9914R
9914R
Das Bandlaufwerk 9914R ist mit 37kg ein echtes Schwergewicht. Produziert wurde es im englischen Surrey von der Firma M4data. Der Vertrieb erfolgte jedoch über die Firma StorageTek, die es noch immer gibt. M4data produzierte verschiedene Bandlaufwerke als OEM-Produkte für verschiedene Firmen.
Label 9914R
Der Anschluss an den Computer erfolgt über eine SCSI-Schnittstelle. Treiber sollte es laut Datenblatt für Windows, MS-DOS, Unix und OS/2 geben. Leider habe ich im Internet noch keine gefunden.
9914 innen
Die Bandspule wird auf der rechten Seite eingeschoben. Nach einer Überprüfung der Spulenlage wird das Band mit einem Gebläse in den oberen Tonabnehmerteil eingefädelt und links auf der Rolle festgezurrt. Danach ist das Laufwerk abspielbereit. Dies geschieht beim einlegen eines Bandes automatisch. Nach bearbeitung des Bandes muss es wieder auf die rechte Spule zurückgespult werden. Ein Magnetverschluss öffnet danach automatisch eine Klappe und das Band kann entnommen werden.
Magnetbänder
Die Technik sieht aus als ob sie aus einem film der 80èr Jahr kommt. Diese Laufwerke werden aber auch noch heute verkauft und sind im Betrieb. Das hier abgebildete Modell ist Baujahr 1994 und war damals noch High-Tech. Heutzutage ist jedoch eine Übertragung über Internet oder der Datenaustausch durch CD-ROM`s bzw. DVD-ROM`s schneller und einfacher.