Commodore A501
Die A501 RAM-Karte von Commodore war wohl eine der ersten RAM-Erweiterungen für den Amiga 500 überhaupt. Vom Preislichen her gesehen war RAM beim erscheinen des A500 absoluter Luxus.

Doch innerhalb von kürzerster Zeit waren zwei Erweiterungen für jeden Amiga-User unabdingbar: Die 512KB RAM-Karte und das externe zweite Floppy.
A501
Neben den begehrten 512KB Fast RAM haben alle RAM-Karten für den 500èr auch eine Akku/Batterie-gepufferte Echtzeituhr.