Commodore A2090a
Der Zorro II A2090a von Commodore ist fast identisch mit dem A2090 SCSI Controller. Er gehört damit zu der ersten Generation von SCSI-Karten für den Amiga, was man bereits an der grösse der Platine erkennen kann. Im Unterschied zum A2090 hat er jedoch Boot-ROM`s, die die Karte Autobootfähig machen.
A2090a
Anderst als die meisten anderen Controller kann er nur mit der mitgelieferten Install Disk genutzt werden und nicht mit der der HD Tool Box ab Amiga OS2.

Der A2090a ist wirklich nur noch ein Museumsstück. Wer einen HD-Controller für seinen alten Amiga2000 möchte sollte Ihn nicht kaufen, sondern auf das Nachfolgemodell A2091 oder baugleiche setzten. Sie sind schneller, einfacher zu installieren und im allgemeinen unproblematischer auch in Bezug auf höhere OS-Versionen.

Wer dennoch einen zuhause hat und Ihn wieder in in Betrieb nehmen möchte findet die passenden Treiber in der Rubrik "Install Disks". Viel Geduld ist angebracht, denn gerade mit "neuerer" Hardware ist eine Installation teilweise unmöglich. Die A2090-Serie ist etwas launisch in Bezug auf SCSI-Festplatten. Genaue Technische Informationen über die Festplatte ist unbedingt notwendig, da die bei der Installation der Software benötigt werden.